Schriftgröße: - A A A +
 

Herzlich willkommen beim Zweckverband Ringzug!

 

 

Ringzüge fahren wegen Coronavirus ab 23.03.20 nach Sonderfahrplan

Die SWEG hält auf allen Strecken von Montag, 23.03.2020, an im Schienenpersonennahverkehr ein reduziertes, aber stabiles Grundangebot aufrecht. Dies gilt ebenso für den Ringzug, für den ab Montag, den 23.03.2020 bis zunächst Samstag, den 02.05.2020 ein Sonderfahrplan gilt. Die Sonderfahrpläne stehen nachfolgend zum Download bereit. Bitte nutzen Sie ergänzend auch die verfügbaren elektronischen Auskunftsmedien im Internet unter efa-bw.de , bahn.de , sweg.de und bwegt.de

Die ausfallenden Rinzüge sind in den Fahrplänen wie folgt beschrieben farblich markiert:


rot = Ausfall an allen Tagen bis 02.05.2020
blau = Ausfall nur an Mo-Fr bis 02.05.2020
gelb = Ausfall nur an Sa bis 02.05.2020
grün = Ausfall nur an Sa+So bis 02.05.2020
orange = Busersatzverkehr an üblichen Ersatzhaltestellen
 
 
 
 
 
Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung:
 
 

 

Coronavirus: Lage in den Verkehrsverbünden und Busverkehren

VSB: Bereits seit Dienstag, den 17.03.20 ist mit Einschränkungen beim Ringzug zu rechnen. Busse verkehren im Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar von Mittwoch 18.03.20, bis zum Freitag, den 17.04.20 grundsätzlich wie an Ferientagen. Weitere Informationen können Sie der Pressemitteilung unter dem Artikel entnehmen.

TuTicket: Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, können die Busunternehmen im TUTicket ihre Fahrgäste bis auf Weiteres nur noch an den hinteren Türen ein- und aussteigen lassen. Diese Vorsichtsmaßnahme soll dazu dienen, die Ansteckungsgefahr für die Fahrgäste und für die Busfahrer reduzieren. Von den Busfahrern sollen auch bis auf Weiteres keine Tickets mehr verkauft werden. Für den Fahrscheinverkauf stehen die DB- und HZL-Fahrscheinautomaten an den Bahnhöfen zur Verfügung. Es wird beabsichtigt ab kommenden Montag 06.04.20 im Busverkehr ein reduzierter Ferienfahrplan gefahren. Der Busverkehr wird um 21:00 Uhr eingestellt. Dies gilt zunächst einmal bis einschließlich 19.04.20.

VVR: Um die gegenseitige Ansteckungsgefahr zwischen Busfahrer und Fahrgast zu minimieren, bleiben auch im VVR die vorderen Türen vieler Linienbusse geschlossen. Bitte nutzen Sie für Ein- und Ausstieg die hinteren Türen und halten Sie möglichst Abstand zum Fahrer und den anderen Fahrgästen. Da Sie in diesem Fall auch keine Fahrkarte im Bus lösen können wird darum gebeten auf Fahrscheinautomaten auszuweichen, sofern möglich.

 
 

 

ÖPNV und Busunternehmen sind auch nach Corona-Krise notwendig - Ministerium arbeitet an Ausgleichslösung für nicht genutzte Schülertickets in der Corona-Pause

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern sowie die Verkehrsverbünde und anderen Beteiligten darum gebeten, die Schülertickets für den öffentlichen Nahverkehr nicht zu kündigen, sondern normal weiter laufen zu lassen. Dies könne dazu beitragen, kleine und mittelständische Busunternehmen sowie andere Verkehrsbetriebe vor gravierenden wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise bis hin zur Insolvenz zu bewahren. Weitere Informationen können der nachfolgenden Pressemiteilung des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg entnehmen.
 
 

 

Hygieneregeln und Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor Infektionen in Bus und Bahn

Wir nehmen den Schutz der Fahrgäste und des Personals sehr ernst. Der Zweckverband Ringzug befindet sich diesbezüglich mit dem Verkehrsbetrieb SWEG im engen Austausch. Die SWEG hat ihre Desinfektionsmaßnahmen in den Zügen bereits entsprechend den aktuellen Empfehlungen verstärkt. Bitte beachten Sie zum Schutz von sich und anderen Fahrgästen folgende Verhaltensregeln:

regelmäßig gründlich Hände waschen
In Taschentuch oder Armbeuge husten oder niesen
Papiertaschentuch nach einmaligen Gebrauch in Abfalleimer
Hände schütteln vermeiden
Bei Husten oder Fieber zu Hause bleiben
Arztpraxis erst nach telefonischer Anmeldung aufsuchen


Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Sie finden hier zum Download die aktuelle Fahrgastinformation.
 
 
 

 

VSB-KundenCenter aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen

Aufgrund der aktuellen gesundheitspolitischen Lage und übergeordneter Entscheidungen bleibt nun auch dem Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar-Kreis keine andere Wahl, als das VSB-KundenCenter in der Bahnhofstr. 5 in Villingen bis auf Weiteres für Besucher geschlossen zu halten. Telefonisch, per E-Mail und via das Kontaktformular auf der VSB-Homepage bleiben die Mitarbeiter des KundenCenters wie gewohnt erreichbar. Selbstverständlich bleibt auch die Kommunikation auf dem Postweg erhalten. Monats- und WochenCards für den April erhalten Sie an den Ticketautomaten des Ringzugs und der DB.
 

 

Absage der nächsten geführten Ringzug-Wanderungen am 08.04.20 und 13.05.20

Die urspringlich am 08.04. und 13.05.20 geplanten Ringzug-Wanderungen ("Hochwasserrückhaltebecken Wolterdingen" und "Zum Höwenegg") werden aufgrund der derzeitigen Corona-Krise abgesagt. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Weitere Auskünfte erhalten Sie über das Kontaktformular, per Mail an info@ringzug.de oder zu den Geschäftszeiten auch telefonisch unter 07721 913 7760.
 

 

Ringzug-Fahrplan 2020

Die ab dem 15.12.2019 gültigen Fahrpläne finden Sie nach Linien sortiert nachfolgend zum Download. Bitte beachten Sie auch die aktuelle Fahrgastinformation am Gleis. Für Rückfragen zu den Fahrplänen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

ACHTUNG: Vom 23.03.20 bis einschließlich 02.05.20 ist ein Sonderfahrplan in Kraft!
 
 
 
 
 

 

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Zweckverbands Ringzugs hat zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:

Montag: 8:00 – 11.30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Dienstag: 8:00 – 11.30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 – 11.30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 – 11.30 Uhr und 14:00 – 17.30 Uhr
Freitag: 8:00 – 11.30 Uhr

Bitte stimmen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs einen Termin mit uns ab!

Die Geschäftsstelle finden Sie im Gebäude des Landratsamts des Schwarzwald-Baar-Kreises:

Am Hoptbühl 2
78048 Villingen-Schwenningen

Sie erreichen die Geschäftsstelle auch telefonisch unter 07721 913 7760 oder per Mail auf info@ringzug.de
 

 

Informationen zum bw-Tarif

Für Fahrten mit dem bw-Tarif gelten die Tarif- und Beförderungsbestimmungen des bwtarifs (Details unter www.bwtarif.de ) Informationen zu Preisen und Verbindungen des bwtarifs erhalten Fahrgäste jederzeit beim Kundenservice (Tel. 0711-93383800, Anruf zum Ortstarif) sowie vor Ort bei den Kundeninformationszentren der Eisenbahnnternehmen, der Verkehrsverbünde bzw. Regiobusbetreiber in Baden-Württemberg und allgemein auf www.bwtarif.de . Der bw-Tarif ist an vielen Ringzug-Automaten an den Ringzug-Stationen erhältlich.
 

 

Hinweise für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen

Für einen entspannten und reibungslosen Ablauf ihrer Reise mit dem Ringzug melden Sie ihren Reisewunsch bitte rechtzeitig vor Antritt der Reise beim Verkehrsbetrieb an:

SWEG-Kundenbetreuung
Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Donnerstag: 7:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr
Freitag: 7:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Tel.: (07471) 1806-11
E-Mail: hzl@sweg.de

Außerhalb der Servicezeiten der SWEG steht Ihnen ersatzweise die Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn zur Verfügung. Täglich von 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr für Sie erreichbar:
Tel.: (0180) 6512512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
E-Mail: msz@deutschebahn.com

Reisende mit der Deutschen Bahn erhalten täglich rund um die Uhr telefonische Hilfe unter:
Tel.: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

Nennen Sie nach der Begrüßung das Stichwort „Betreuung“ und Sie werden umgehend mit einem kompetenten Ansprechpartner verbunden. Bitte klären Sie vorab bei der Anmeldung folgende Punkte:
den Fahrtag
die gewünschte Fahrzeit
die Verbindung
Ihre Telefonnummer
ob Sie in Begleitung reisen

Wir wünschen eine gute Reise!
 

 

Sie haben etwas verloren? - Kontakt zum Fundbüro

Sie erreichen das Fundbüro des Verkehrsbetriebs HzL der SWEG wie folgt:

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag: 8-12 Uhr und 13-15 Uhr
Freitag: 8-14 Uhr

Telefon: (07462) 20421-0
Telefax: (07462) 20421-99
E-Mail: ringzug@sweg.de

Sie erreichen das Fundbüro der DB wie folgt:

Telefonisch erreichen Sie das Fundbüro unter 0900 1 99 05 99 (59 ct/min. aus dem dt. Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend) oder können auf www.fundservice.bahn.de Verluste online melden
 

 

Fahrscheine an allen Ringzug-Haltepunkten erhältlich

Alle Ringzug-Haltestellen sind mittlerweile mit Fahrausweisautomaten ausgestattet, die das gesamte Tarifsortiment der Verkehrsverbünde Schwarzwald-Baar (VSB), Rottweil (VVR) und Tuttlingen (TUTicket) und den 3er-Tarif verkaufen können. In den Zügen selbst gibt es keine Fahrscheinautomaten mehr. Automatenstörungen können fortan direkt vor Ort an die Hotline 07461 900 644 5 gemeldet werden. Der Automatenservice wird sich dann schnellstmöglich um die Behebung der Störung kümmern. Bei Störungsmeldung sind folgende Punkte zu beachten:

1. Anrufen
2. Bandansage anhören
3. Automatennummer mitteilen
4. vollständiger Name, Adresse und Telefonnummer nennen
5. Art der Störung schildern
5. Auflegen

Bitte beachten Sie, dass bei Anrufen mit unterdrückter Rufnummer grundsätzlich kein Rückruf unseres Kundenervices möglich ist.

Bei Erstattungswünschen wenden Sie sich bitte darüber hinaus direkt mit Angabe von:

1. des vollständigen Namens
2. des ursprünglich gewünschten Fahrtzeitpunkts
3. des genauen Erstattungsbetrags
4. der Bankverbindung

an den Zweckverband Ringzug - info@ringzug.de

Bitte beachten Sie, dass bei falschen oder unvollständigen Angaben möglicherweise keine Erstattung möglich ist.
 

 

Gemeinsame Tarifbestimmungen - gültig ab 01.08.2019

Sie finden die aktuellen Tarifbestimmungen hier:
 
 
 
Der aktuelle Tarifzonenplan zum Download:
 
 

 

Gemeinsame Beförderungsbedingungen - gültig ab 01.08.2019

Sie finden die aktuellen Beförderungsbedingungen hier:
 
 

 

Inanspruchnahme der Mobilitätsgarantie

Im Rahmen der Mobilitätsgarantie besteht für Inhaber bestimmter ZeitCards bei Verspätungen von mehr als 30 Minuten und Fahrtausfällen unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, auf ein Taxi umzusteigen und sich den Fahrpreis vom Verkehrsverbund erstatten zu lassen. Die Geschäftsstelle des Zweckverbands kann die Erstattung jedoch nicht vornehmen. Bei Erstattungswunsch muss der Erstattungsantrag vollständig ausgefüllt und mit dem Originalbeleg der Taxiquittung innerhalb von 14 Tagen nach dem Vorfall an den entsprechenden Verkehrsverbund gesendet oder alternativ in den Geschäftsstellen oder Kundenzentren abgegeben werden. Weitere Informationen finden Sie hier .

Die Erstattungsanträge der Verkehrsverbünde finden Sie nachfolgend hier:
 
 
 
 

 

Der Ringzug kooperiert mit der LSG Schwarzwald Marathon e.V.

Der LSG Schwarzwald Marathon e.V. und der Zweckverband Ringzug freuen sich, gemeinsam ihre neue Kooperation bekannt geben zu können. Das Herzstück der Kooperation ist die kostenfreie An- und Abreisemöglichkeit der Veranstaltungsteilnehmer zur diesjährigen Marathonveranstaltung am 10. und 11.Oktober 2020. Die Läuferinnen und Läufer können mit Ihrer Teilnahmebestätigung alle Ringzüge am jeweiligen Veranstaltungstag für die An- und Abreise nach Bräunlingen kostenfrei nutzen. Für beide Kooperationspartner haben die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz einen sehr hohen Stellenwert. Die Kooperation soll zeigen, dass die Laufsportler der Region mit dem Angebot des 3er-Ringzugs eine gute und zuverlässige Verkehrsanbindung für eine stressfreie Reise nutzen können. Der LSG Schwarzwald Marathon e.V. ist sich als Ausrichter einer der ältesten und exklusivsten Naturläufe Deutschlands seiner Verantwortung, auch im Rahmen von Sportveranstaltungen in der Natur umweltbewusst und nachhaltig zu agieren, bewusst. Läuferinnen und Läufern sollen im Rahmen der gemeinsamen Kooperationen Reiseoptionen eröffnet werden, um selbst aktiv unsere schöne Region zu schützen. Der Bahnhof Bräunlingen ist mit dem Ringzug attraktiv direkt an Rottweil, Villingen und Donaueschingen angebunden und liegt mit ca. 5 Gehminuten in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort. Zur Planung der Anreise zum diesjährigen 53.Schwarzwald-Marathon in Bräunlingen steht unser Läuferfahrplan zum Download und Ausdruck bereit:
 
 
 

Fahrplanauskunft

Tarifauskunft

Stand: 06. April 2020
© Zweckverband Ringzug
Inhalt drucken
KontaktImpressumDatenschutzHilfeSitemap
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen